Nebenjob als Clickworker

Wer sich auf die Such nach einem Nebenjob im Internet macht, wird früher oder später auf sogenannte Crowdsourcing Plattformen stoßen. Wie man mit der Crowdsourcing Plattform Clickworker* erfolgreich Geld verdient, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was bedeutet Crowdsourcing?

Das Wort Crowdsourcing setzt sich aus den Wörtern Crowd und Outsourcing zusammen. Crowd steht hierbei für eine undefinierte Masse an Personen.

Bei normalen Outsourcing wird ein Arbeitsauftrag an einen dritten (entweder einer freiberuflichen Person oder ein Unternehmen) weitergegeben. In einem Vertrag bzw. Untervertrag wird festgehalten, welchen Anteil die beteiligten Parteien vom vereinbarten Betrag mit dem Auftraggeber erhalten.

Bei Crowdsourcing wird der Arbeitsvertrag bzw. der Untervertrag aber nicht an ein konkretes Unternehmen weitergegeben, sondern der gesamten Crowd, also der Masse zur Bearbeitung zur Verfügung gestellt.

Auf Crowdsourcing Plattformen werden verschiedene Aufträge der Crowd (also den Usern) zur Verfügung gestellt. In diesem Artikel beziehe ich mich auf den Crowdsourcing-Dienst Clickworker. Die jeweiligen Aufträge werden nach der Registrierung im Mitgliederbereich von Clickworker angezeigt. Weiterlesen

9 Tipps für den Verdienst mit Paidmails

Geld verdienen mit Paidmails - Nützliche Tipps

Dieser Artikel richtet sich an alle Leser, die mit Paidmails bereits Geld verdienen. Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Paidmails und dem Verdienst damit haben, empfehle ich Ihnen meine Anleitung für den Verdienst mit Paidmails.

Will man mit Paidmails profitabel Geld verdienen, so gibt es verschiedene Möglichkeiten seinen Verdienst zu optimieren. Dieser Artikel zählt daher nützliche Tipps zur Verbesserung auf, um beim Bestätigen von Paidmails Zeit zu sparen und damit seinen Verdienst pro Stunde zu erhöhen. Weiterlesen

Shoop – Cashback Plugin

Geld sparen mit CashbackHeute stelle ich auf meinen Blog einen neuen Artikel zum Thema „Geld Sparen“ vor. Der Artikel behandelt die Cashback Plugin von Shoop und erklärt, wie man das Plugin nutzen kann.

Was bedeutet Cashback?

Der Begriff “Cashback” bedeutet im Deutschen so viel wie “Geld zurück”. Dabei wird dem Kunden bei jedem Kauf eines Produktes bares Geld gutgeschrieben. Bereits ab 1 Euro Cashback auf dem Shoop Konto kann man sich das Geld auf sein Bankkonto oder per PayPal auszahlen lassen.

Was ist Shoop?

Shoop ist mit Abstand der größte Cashback-Anbieter in Deutschland. Shoop zählt über 600.000 Nutzer und bietet Cashback für über 2.000 Partnershops an.

Durch den Erfolg von Shoop, kann das Unternehmen eine sehr hohe Cashback-Rate anbieten. Shoop bietet einen ausgezeichneten Kundenservice und attraktive Treueprämien.

Neben den normalen Cashback-Portal bietet Shoop auch ein Cashback Plugin an. Das Shoop Cashback Plugin heißt LiSA und die Funktionen können sich wirklich sehen lassen. Weiterlesen

Erfahrungen mit WooWee

Paid4 - Geld verdienen mit einfachen Aufgaben im Internet

Erfahrungsbericht zum Verdienst mit WooWee.

Erstmal möchte ich WooWee kurz vorstellen:

WooWee ist ein Internetdienst, der seinen Usern Aufgaben im Internet zur Verfügung stellt. Für jede abgeschlossene Aufgabe erhält der jeweilige User eine kleine Provision.

Das Konzept, von der Erledigung einfacher und bezahlter Aufgaben im Internet ist neu und es gibt eigentlich keinen vergleichbaren Anbieter, der das selbe Konzept aufnimmt.

Wie funktioniert WooWee?

Weiterlesen

10 Fehler bei Internet Nebeneinkommen

Internet Nebeneinkommen - 10 typische Fehler
Nebenjob-Netz Tipps – Typische Anfängerfehler vermeiden.

Das Internet bietet viele interessante Verdienstmöglichkeiten, man kann bares Geld damit verdienen.

Allerdings bietet das Netz leider auch Gefahren, in Form von unseriösen Methoden, mit denen man angeblich viel Geld ohne Aufwand verdient.

Oftmals ist es aber auch einfach so, dass man sich selbst im Weg steht. Ein Computer mit Internetanschluss ist ein Unterhaltungsmedium und zu oft scheitert das Projekt „Nebenjob Internet“ an der schier endlosen Auswahl an Ablenkungen, die im Internet zur Verfügung stehen.

Wenn man im Internet Geld verdienen will, dann kommt man nicht darum herum auch etwas dafür zu tun.

Ich selbst habe mein Nebeneinkommen im Internet immer als profitorientiertes Projekt betrachtet. Auch das abschalten oder vermeiden von Verlust und Zeit gehört zu den Aufgaben einer Gewinnmaximierung. Weiterlesen