Geld verdienen mit Apps

Um direkt zu den besten Geld-verdienen-Apps zu springen:
Klicken Sie hier

Geld verdienen mit Apps

In diesem Artikel schildere ich meine Erfahrung mit dem Thema Geld verdienen mit Apps. Egal ob jobben, spielen oder Umfragen, hier sollte jeder auf seinen Geschmack kommen.

Heutzutage verbringen Menschen viel Zeit an ihren Smartphones oder Tablets. Mobile Geräte sind aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Warum also nicht die Zeit am Handy nutzen und nebenher etwas Geld verdienen?

Viele Anbieter haben das Konzept „Geld verdienen mit Apps“ schon aufgenommen, aber wenige haben sich durchgesetzt. Daher beschränke ich mich auf Anbieter, die den besten Eindruck auf mich gemacht haben und in der Vergangenheit positiv aufgefallen sind.

Apps zum Geld verdienen

Welche Arten von Apps das Konzept „Geld verdienen mit Apps“ aufgenommen haben will ich nun kurz erläutern.

Die meisten Apps zum Geld verdienen können in vier Hauptgruppen eingeteilt werden:

  • Bezahlte Werbeanzeigen
  • Geld verdienen mit Games
  • Mikrojobs
  • Bezahlte Umfragen

Alle vier Gruppen sind bereits als Verdienstmöglichkeiten am stationären PC bekannt.

Bezahlte Werbeanzeigen

Werbung anschauen und dafür Geld verdienen. Dieses Konzept ist tatsächlich eine der ältesten Verdienstmöglichkeiten im Internet. Das Konzept wird auch am PC seit vielen Jahren umgesetzt und nennt sich Paid4.

Die Paid4-Szene hat in letzter Zeit immer wieder neue Ansätze hervorgebracht.

Seit dem es Flatrates für mobiles Internet gibt, haben einige Paid4 Anbieter ihre Dienste auf mobile Anwendungsgebiete erweitert.

Geld verdienen mit mobilen Games

Auch dieser Ansatz ist nicht neu. In meinem Artikel Geld verdienen mit Browsergames habe ich bereits erleutert, wie man am PC Geld mit Arcade- und Browsergames verdient.

Mobile Games am Smartphone oder Tablet bieten sich geradezu an um damit Geld zu verdienen, weil man unterwegs einfach spielen kann um Zeit totzuschlagen. Zum Beispiel wenn man im Bus oder in der Bahn sitzt.

Die Idee, Zeit die man sonst mit warten verbringt in Spaß und Geld umzuwandeln finde ich exzellent.

Apps für Mikrojobs

Das Konzept Crowdworking ist noch relativ neu, dennoch bieten Crowdsourcing Apps schon jetzt eine hohe Vergütung im Bereich „Geld verdienen mit Apps“.

In großen Städten lohnen sich Mikrojobs über Crowdworking Apps bisher am meisten, weil dort die meisten Aufgaben angeboten werden.

Bezahlte Umfragen

Bezahlte Umfragen gehören zu den Online-Verdienstmöglichkeiten mit den höchsten Vergütungen.

Die Online-Umfragen lassen sich bequem zwischendurch und unterwegs erledigen.

Daher ist es nur logisch, dass einige Anbieter für bezahlte Umfragen auch Online-Umfragen für mobile Geräte optimieren.

Die besten Apps zum Geld verdienen

Geld verdienen mit Apps - Die besten Anbieter

Kurze Vorstellung der besten Apps zum Geld verdienen.

Ich liste nur die Anbieter auf, die bei mir den besten Eindruck in ihrem Gebiet hinterlassen haben.

Alle Apps setzen einen Internetzugang über ein mobiles Gerät voraus.

Anmerkung: Die genauen technischen Voraussetzungen können sich bei den Anbietern unterscheiden. Für konkrete Fragen bitte den Support der jeweiligen Anbieter kontaktieren.

MyLockscreen

Nach dem die App installiert wurde, wird jedes Mal, wenn man seinen Bildschirm entsperrt, eine Werbeanzeige auf dem Bildschirm eingeblendet. Für jede Werbeanzeige erhält man eine kleine Vergütung.

Hier kostenlos bei MyLockscreen anmelden*

AppLike

Mit dieser App kann man mobile Games herunterladen und spielen und wird dafür noch bezahlt. Ich nutze die App selbst sehr häufig, wenn ich unterwegs bin und kann sie wärmstens empfehlen!

Hier kostenlos bei AppLike anmelden*

MySurvey

Der Anbieter MySurvey ist schon seit vielen Jahren etabliert. Seit einiger Zeit hat sich MySurvey vor allem auf mobile Online-Umfragen spezialisiert. Definitv ein seriöser Anbieter.

Hier kostenlos bei MySurvey anmelden

AppJobber

Nach der Installation und dem Login, werden hier Mikrojobs in der Nähe angezeigt. So ein Mikrojob kann zum Beispiel die Aufzeichnung eines Fotos oder eines Videos an einem bestimmten Ort sein.

Hier kostenlos bei AppJobber anmelden

Mit eigenen Apps Geld verdienen

Eine weitere Möglichkeit mit Apps Geld zu verdienen ist das Programmieren von eigenen Apps.

Große, kostenpflichtige Computer-Anwendungen werden heutzutage im Normalfall von größeren Teams entwickelt. Bei Apps für Smartphones oder Tablets ist es dagegen möglich das eine einzelne Person eine App komplett alleine entwickelt.

Für die Entwicklung von mobilen Apps eignet sich vor allem die Programmiersprache Java.

Hat man eine App fertig gestellt, kann man diese in verschiedenen App-Stores anbieten.

Fazit

Wichtig ist, dass man über eine Flatrate für mobiles Internet verfügt. Ansonsten ergeben alle hier vorgestellten Methoden und Apps keinen Sinn, weil die Handyrechnung sonst den Verdienst übersteigen würde.

Sicherlich gibt es weitere gute Apps zum Geld verdienen. Die vorgestellten Apps waren bisher zuverlässig und haben mich persönlich überzeugt.

Das Konzept „Geld verdienen mit Apps“ ist allerdings noch relativ neu. Daher gibt es keine Garantie, dass die genannten Apps auch in Zukunft durchsetzungsfähig sind.

Die Konzepte für das Geld verdienen mit Apps sind aber durchaus als klassische Verdienstmöglichkeiten bekannt, daher ist die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs durchaus gegeben.

(* = Ref-Link)