Nebeneinkommen im Internet – In 8 Schritten zum Erfolg

Nebeneinkommen Internet Statistik
Nebeneinkommen Internet – Wie ich auf meiner Startseite bereits erwähnt habe, geht es auf meinem Blog nicht darum Ihnen irgendwelche Versprechungen zu machen, wie Sie Geld im Schlaf verdienen oder über Nacht reich werden.

Ich biete aber eine  Hilfestellung an, wie man sofort anfangen kann sich ein Nebeneinkommen im Internet zu verwirklichen. Kostenlos und seriös!

Egal ob man online nur ein wenig Geld nebenher verdienen will oder das Ziel hat sich langfristig mit einem hohen Nebeneinkommen zu etablieren: Ich erkläre Schritt für Schritt, wie man sich sein eigenes Nebeneinkommen im Internet aufbaut.

Starten Sie klein und setzen Sie sich klare Ziele!

Starten Sie mit realistischen Erwartungen an ihr Projekt. Wer den Kreuzer nicht ehrt ist des Talers nicht wert. Jeder Cent zählt! Wenn Sie dies beherzigen, werden Sie die Kraft und Motivation aufbringen können, um sich erfolgreich ein Nebeneinkommen im Internet aufzubauen.

Die Zielsetzung sollte anfangs vor allem umfassen, wie viel Zeit man in sein Projekt investieren will. Natürlich geht es darum Geld zu verdienen, aber gerade am Anfang sollte man sich besonders mit den Fragen beschäftigen: Wie viel Zeit habe ich zur Verfügung und wie viel Zeit möchte ich davon in mein Projekt investieren?


Nebeneinkommen Internet – Jetzt starten

Ich liste Ihnen jetzt Schritt für Schritt auf, wie ich mir ein eigenes Nebeneinkommen im Internet mit seriösen Verdienstmöglichkeiten aufgebaut habe. Ohne einen einzigen Cent Startkapital!

Ich zähle Ihnen auf, wie viel Zeit man voraussichtlich für die Verdienstmöglichkeiten benötigt und wie viel Geld man maximal mit ihnen verdienen kann.

Kurzes Vorwort zum Verständnis:

Jeder Schritt steht für eine Verdienstmöglichkeit.

Unter jedem Schritt fasse ich drei Punkte zusammen:

  • Verdienst
  • Zeit/Dauer
  • Insgesamt

Der Verdienst gibt den maximal möglichen Verdienst, für die jeweilige Verdienstmöglichkeit, in Euro an.

Die Zeit/Dauer gibt an, wie viel Zeit durchschnittlich, minimal für die jeweilige Verdienstmöglichkeit investiert werden muss, um den möglichen, maximalen Verdienst zu erreichen.

Der Wert Insgesamt gibt das mögliche, maximale Gesamt Nebeneinkommen an, wenn Sie alle Schritte (jede Verdienstmöglichkeit) bis zu dieser Zählung (dem jeweiligen, aktuellen Schritt) zusammen zählen.

Los geht´s !

In 8 Schritten zum erfolgreichen Nebeneinkommen im Internet – Los geht´s


1. Schritt

Paidmails – Geld mit E-Mails

Paidmails sind bezahlte E-Mails, die man auf seine E-Mail-Adresse zugeschickt bekommt.

In dieser E-Mail befindet sich ein Link zu einer gesponserten Internetseite. Nachdem die beworbene Webseite einige Sekunden offen war, wird eine Vergütung gut geschrieben.

Paidmails eignen sich hervorragend zum Start eines Nebeneinkommens im Internet.

Klicken Sie auf die folgende Hilfestellung, um mehr über Paidmails zu erfahren:
Nebeneinkommen Internet Anleitung 1. Schritt Paidmails


Verdienst: bis 50 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 45 Minuten täglich
Insgesamt: bis 50 Euro im Monat

Der Wert Insgesamt gibt nun erstmal nur den Verdienst mit Paidmails an (1. Schritt)

2. Schritt

Bonusaktionen – Geld durch Boni

Ich bleibe im 2. Schritt nochmal beim Thema Paidmailer.

Die Paidmail-Anbieter bieten eine große Auswahl an Bonusaktionen an. Diese werden sehr viel höher vergütet, als die Paidmails selber. So gut wie jeder Paidmailer bietet solche Bonusaktionen an.

Eine typische Bonusaktion ist z.B. die Registrierung bei einem kostenlosen Browsergame oder die Bestellung eines Newsletters.

Es gibt noch weitere Portale, die Bonusaktionen anbieten. Man könnte auch sagen, dass diese Anbieter mit den Paidmailern verwandt sind. Man spricht hier von der sogenannten Paid4-Szene.

Wie schon erwähnt werden Bonusaktionen oft hoch vergütet, dazu dauert die Erledigung der Aktionen meist nicht lange.

Was genau Bonusaktionen sind und welche Arten von Bonusaktionen es gibt, erkläre ich hier:
Nebeneinkommen Internet Anleitung 2. Schritt Bonusaktionen


Verdienst: bis 50 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 15 Minuten täglich
Insgesamt: bis 100 Euro im Monat

Der Wert Insgesamt gibt nun an wie viel man maximal verdienen kann, wenn man einen Verdienst mit Paidmails startet (1. Schritt) und dazu noch den Verdienst mit Bonusaktionen (2. Schritt).

3. Schritt

Marktforschung – Geld mit Umfragen

In diesem Schritt stelle ich Ihnen einen interessanten Nebenverdienst vor:  Bezahlte Umfragen.

Wie der Name schon sagt wird man hierbei für das beantworten von Umfragen bezahlt. Die Umfragen dienen der Marktforschung und handeln dabei sehr viele, verschiedene Themenbereiche ab.

Bezahlte Umfragen machen Spaß und sind abwechslungsreich. Die Vergütung von bezahlten Umfragen ist meiner Meinung nach sehr fair.

Wie genau bezahlte Umfragen ablaufen, erfahren Sie in diesem Artikel:
Nebeneinkommen Internet Anleitung 3. Schritt Bezahlte Umfragen


Verdienst: bis 250 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 2 Stunden täglich
Insgesamt: bis 350 Euro im Monat

Mit den ersten drei Schritten zusammen verdient man nun schon bis zu 350 Euro im Monat.

Denken Sie einmal kurz darüber nach, wie es jemanden ergeht, der sich entschließt morgen ein Geschäft zu eröffnen.

Wenn sie jemals selbstständig waren oder jemanden kennen der es ist, dann muss man festhalten: Diese Personen investieren nicht nur viel Zeit, sondern auch viel Geld und vor allem gehen sie ein großes Risiko ein. Außerdem sind sie Ihren Kunden gegenüber in der Pflicht.

Wenn das Geschäft nicht läuft, dann war alle Mühe und alles Geld umsonst.

Mit den aufgelisteten Internet Verdienstmöglichkeiten besteht dieses Problem nicht. Hier ist man nur sich selbst verpflichtet und kann selbst festlegen wann und wie viel Zeit man in sein Nebeneinkommen Projekt investiert.

Und damit zu Schritt 4

4. Schritt

Surfbars – Geld im Browser

Mit Surfbars (auch Taffic-Bars genannt) verdient man Geld ohne großen Aufwand. Der Erlös ist zwar sehr gering, aber nachdem man einmal eine Surbar im Browser gestartet hat, läuft diese von alleine.

Sobald man eine Surfbar startet, wird eine Webseite aufgerufen. die von einem Sponsor in der Surfbar angemeldet worden ist. Nach einigen Sekunden wird man automatisch zur nächsten beworbenen Webseite weitergeleitet. Für jeden Besuch einer dieser Webseiten wird ein geringer Betrag gut geschrieben.

Nähere Infos zu Surfbars und wie man Geld mit Surfbars verdient erkläre ich hier:
Nebeneinkommen Internet Anleitung 4. Schritt Surfbars


Verdienst: bis 10 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 5 Minuten täglich
Insgesamt: bis 360 Euro im Monat

5. Schritt

PTC/Bux – Geld mit Klicks

PTC steht für Paid To Click. Man wird also für das Klicken bezahlt. Bux ist das Synonym für PTC und leitet sich von dem amerikanischen, umgangssprachlichen Wort Bucks ab, was für Geld bzw. Dollar steht.

PTC-Bux-Webseiten ähneln stark den Paidmailern. Anstatt E-Mails zu bestätigen, klickt man hierbei auf Werbeanzeigen.

Ich persönlich bin ein großer Fan von PTC und Bux Webseiten.

Alles über PTC in meiner Hilfestellung erfahren:
Nebeneinkommen Internet Anleitung 5. Schritt PTC und Bux


Verdienst: bis 50 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 60 Minuten täglich
Insgesamt: bis 410 Euro im Monat

Mit diesen 5 Schritten legt man den Grundstein für ein erfolgreiches Nebeneinkommen im Internet.

Ab dem jetzigen Zeitpunkt sollte man sich selbst ehrlich fragen, wo man mit seinen Nebeneinkommen hin will?

Viele sind jetzt zufrieden mit ihrem Nebeneinkommen im Internet. Andere wiederum wollen jetzt noch mehr.

Leider gibt es auch viele Menschen, die jetzt aufgeben. Einigen ist es zu anstrengend oder sie verlieren die Motivation, weil die eigene Erwartungshaltung zu hoch war.

Mit den nun folgenden drei Schritten, kann man sich theoretisch ein Internet Nebeneinkommen aufbauen, dass ein Nebeneinkommen in ein Haupteinkommen wandeln kann. Dafür muss man aber auch mehr Zeit einplanen und aktiv sein.

Ab jetzt heißt es Eigeninitiative zu ergreifen. Wer ein Nebeneinkommen im Internet verwirklichen möchte, dass höher ist als 300-400 Euro, der muss sich in sein Projekt reinhängen. Kreativität, Hingabe und Motivation sind der Schlüssel zum Erfolg.

Hier folgen Schritt 6 bis 9


6. Schritt

Rezensionen – Geld mit Schreiben

Was sind Rezensionen? Rezensionen sind Kundenbewertungen von bestimmten Produkten oder Dienstleistungen.

Was die meisten nicht wissen: Mit dem Schreiben von Rezensionen kann man Geld verdienen. Der Verdienst hängt stark von Ihrer Aktivität ab, aber das Schreiben macht durchaus Sinn.

Rezensionen zu schreiben ist deshalb sinnvoll, weil man hier 2 grundlegende Dinge lernen und üben kann:

  1.  Das Verfassen von Texten
  2.  Ein Gefühl dafür, welche Art von Texten bei anderen gut ankommen

Wenn Sie Rezensionen schreiben, werden diese wiederum von anderen User/Kunden bewertet und dafür erhalten Sie eine Provision. Das ist ein sehr gutes Feedback über die eigene Schreibleistung.

Das Verfassen von Texten ist eine grundlegende Eigenschaft, um sich erfolgreich ein höheres Nebeneinkommen im Internet aufzubauen. Denn die Eigenschaft Texte zu verfassen öffnet gleich eine ganze Reihe an weiteren Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen

Mehr über das Thema Geld verdienen mit Rezensionen erfahren sie in meiner Schnellanleitung
Nebeneinkommen Internet Anleitung Schritt 6 Rezessionen


Nützliche Tipps für ein professionelles Nebeneinkommen finden Sie hier: 10 Profi Tipps Internet Nebeneinkommen.

Verdienst: bis 50 Euro oder mehr im Monat
Zeit/Dauer: ca. 30 Minuten täglich
Insgesamt: bis 460 Euro im Monat

HINWEIS: Es ist auch möglich mehr als 50 Euro mit Rezessionen zu verdienen. Der Verdienst ist sehr variabel, je nachdem wie viel Zeit investiert wird. Ich habe die tägliche Zeit/Dauer auf 30 Minuten festgelegt und daraus resultiert die Angabe „Verdienst: bis 50 Euro“.

7. Schritt

Bloggen – Geld als Webmaster

Was ist ein Blog? Ein Blog ist eine dynamische Webseite. Gute Blogs zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie aktiv und aktuell sind. Ich persönlich finde die Bezeichnung „Online-Zeitschrift“ oder „Journal“ am passendsten.

Es gibt auch Blogs in Internet-Foren, diese kann man wohl am ehesten als Online-Tagebuch bezeichnen. Ich beziehe mich hier aber auf eigenständige kommerzielle Webseiten/Blogs.

Mit Bloggen kann man sehr viel mehr Geld verdienen, als mit den bisherigen vorgestellten Nebenverdiensten. Wer einen Blog erstmal erfolgreich zum laufen gebracht hat, kann theoretisch sogar davon Leben.

Ich will Ihnen nichts vormachen: Das Thema Geld verdienen mit Bloggen ist sehr komplex. Ich empfehle Ihnen aber sich damit auseinander zu setzen, wenn Sie ein Nebeneinkommen im Internet von mehr als 400 Euro im Monat erzielen wollen.

Die wichtigste Voraussetzung  als Blogger erfolgreich zu sein ist die Fähigkeit Texte zu verfassen. Wer das Schreiben beherrscht, sollte diese Verdienstmöglichkeit unbedingt in Betracht ziehen!

Mehr über das Thema kommerzielles Bloggen:
Nebeneinkommen Internet Schritt 7 Grundlagen zum Bloggen


Auf meinem Blog werden weitere spezifische Artikel zum Thema kommerzielles Bloggen folgen. Schauen Sie vorbei!

Verdienst: bis 1000 Euro oder mehr im Monat
Zeit/Dauer: ca. 3 Stunden täglich
Insgesamt: bis 1460 Euro im Monat

HINWEIS: Wie viel Geld man mit einem Blog verdient hängt von sehr vielen Faktoren ab. Ich habe hier den durchschnittlichen Verdienst eines einzelnen Blogs eines beliebigen Webmasters mit einer Aktivität von 3 Stunden täglich angegeben, der mit seinem Blog im Google Ranking zu seinen Haupt-Keywords auf der 1. Seite der Suchergebnisse regelmäßig in der TOP 3 zu finden ist und ein Thema abhandelt was hohe bis sehr hohe Zugriffszahlen aufweist.

8. Schritt

Referrals – Geld durch Werben

Wenn Sie sich auf einer Webseite mit einem Internetdienst anmelden, ist es oft so, dass Sie selbstständig neue User werben können und dafür eine Provision bekommen. Diese geworbenen User nennt man Referrals.

Das Werben von Referrals ist so profitabel, dass es fast schon eine kleine Wissenschaft für sich darstellt.

Dabei ist das Prinzip sehr simpel: Sie sind User einer Internetpräsenz. Dieser Internetdienst bietet die Möglichkeit für Sie, dass sie neue User werben und dafür eine Provision erhalten.

Um neue User werben zu können erhalten Sie Werbemittel. Das typischste Werbemittel ist ein Banner oder Ein Textlink. Die Werbemittel erhalten einen individuellen Link, der auf die beworbene Internetpräsenz führt. Dieser Link wird Ref-Link genannt und enthält Ihre Ref-ID. Mit der Ref-ID kann der Link Ihren Account zugeordnet werden.

Sobald sich jemand über Ihren Ref-Link angemeldet hat erhalten Sie eine Provision.

Mehr Informationen und nützliche Tipps zum Thema Referrals werben erhalten Sie hier:
Nebeneinkommen Internet Schritt 8 Das Werben von Referrals


Vermeiden Sie von Anfang an Fehler bei Ihrem Internet Nebeneinkommen: 10 typische Anfängerfehler bei einem Internet Nebeneinkommen

Verdienst: variabel
Zeit/Dauer: variabel
Insgesamt: bis 1460 Euro oder mehr im Monat

Anmerkung: Wie viel Geld man mit dem Werben von Referrals verdient kann man nicht pauschalisieren. Es kommt hier darauf an wie viele Referrals geworben werden. Wenn jemand 10 User wirbt kriegt dieser natürlich eine ganz andere Provision als jemand der 100 User oder mehr wirbt.

Auch die Provision pro geworbenen Referral unterscheidet sich bei den Anbietern so stark, dass man schwer einen Durchschnittswert angeben kann.

Wer es regelmäßig schafft, viele Referrals zu werben, der kann damit definitiv sehr viel Geld verdienen. Es gibt hier quasi keine Grenze.

Zusammenfassung

Hier noch einmal die Zusammenfassung aller 8 Schritte für ein erfolgreiches Nebeneinkommen im Internet:

Fazit

Wenn man alle Schritte und Ratschläge beherzigt kann man sich ein erfolgreiches Nebeneinkommen aufbauen. Wichtig ist anzufangen und dann auch aktiv zu sein.

Gehen Sie immer einen Schritt nach dem anderen, so haben Sie einen leichteren Anfang und Ihre Motivation bleibt erhalten.

Anmerkung: Die Angaben zu den vorgestellten Verdienstmöglichkeiten resultieren aus meiner eigenen Erfahrung. Trotz sorgfältiger Prüfung kann ich keine Garantie übernehmen. Daher sind alle Angaben ohne Gewähr.

Ich stelle auf meinem Blog immer wieder neue Verdienstmöglichkeiten vor. Es würde mich freuen, wenn Sie meinen Blog weiterhin besuchen. Bei Interesse zu neuen Verdienstöglichkeiten empfehle ich Ihnen meinen Newsletter, damit Sie von Anfang an mit dabei sind!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg mit Ihrem Projekt und Ihrem Nebeneinkommen im Internet!