Geld verdienen mit Videos Schauen

Geld verdienen mit Videos schauen

Geld verdienen mit Videos Schauen – Ist das möglich?

Das Konzept “Geld verdienen mit Videos Schauen” wurde in der Vergangenheit bereits von mehreren Anbietern aufgenommen. Allerdings haben sich die meisten nicht durchgesetzt. Trotzdem gibt es auch heute noch die Möglichkeit Geld mit dem Schauen von Videos zu verdienen.

Finanziert wird das bezahlte Anschauen von Videos durch Werbung. Vor den Videos wird Werbung geschaltet und die Anbieter geben einen Teil der Werbeeinahmmen an die User ab.

In diesem Artikel stelle ich zwei Dienste zum Thema Geld verdienen mit Videos Schauen vor. Bei beiden Anbietern kann man mit dem Ansehen von Videos Geld verdienen.

Geld verdienen mit Videos Schauen – Informationen

Der Durchbruch von Online Videos erfolgte im Jahr 2005. Seitdem es Videos im Internet gibt, sind die Werbeeinnnahmen für Videos rasant angestiegen.

Betrachtet man die Zahlen von Google , erkennt man den drastischen Anstieg der Einnahmen seit der Übernahme von YouTube durch Google im Jahr 2006.

Infografik: Werberiese Google - Werbeeinnahmen in Mrd. $ | Statista
Quelle/Referenzlink: Statista/Matthias Brandt

Dadurch wuchs auch der Drang der User, am Geschäft mit Werbung teil zu haben.

Heute im Jahr 2018 ist es völlig normal, dass bekannte YouTuber Geld mit ihren Videos verdienen. Durch die Werbungen verdienen manche YouTuber mittlerweile so viel Geld, dass sie davon leben können. Auch bei digitaler Werbung werden Website Betreiber am Gewinn beteiligt. Das beste Beispiel dafür ist Google Adsense.

Geht man einen Schritt weiter, haben nun auch einige Zuschauer den Drang für das Schauen von Videos Geld zu erhalten.

Geld für die bezahlte Teilnahme an Aktionen auf Internet-Plattformen findet man vor allem in der Paid4 Branche.

Erfahrung mit dem bezahlten Anschauen von Videos

In der Vergangenheit war ich bereits bei vielen Anbietern aktiv, die das Konzept “Geld verdienen mit Videos Schauen” angeboten haben. Leider konnte sich der Großteil nicht lange durchsetzen.

Oftmals war die Umsetzung des Konzepts sogar ziemlich gut. Das Problem warum es die meisten letztendlich nicht durchgesetzt haben, war wohl die falsche Kalkulation. Gerade weil das Konzept noch relativ neu ist, war das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausschüttung schwer zu berechnen. Ein weiterer Grund war sicherlich, dass viele Werbepartner abgesprungen sind, weil die User oft nicht zur passenden Zielgruppe gehört haben.

Es gab auch internationale Dienste, die bezahltes Anschauen von Videos angeboten haben. Aber wie leider so oft in der internationalen Paid4 Szene, waren die meisten nur darauf auf kurzfristig die Werbeeinnahmen abzugreifen. Daher sollte man sich in der Regel an deutsche Anbieter halten oder Paid4 Dienste, die sich über mehrere Jahre etabliert haben.

Dennoch haben sich im Laufe der Zeit zwei Paid4 Anbieter als standhaft erwiesen. Diese beiden Dienste möchte ich im folgenden vorstellen.

Lese-Tipp:
Geld verdienen mit Apps

Swagbucks – Geld verdienen mit Videos Schauen

Swagbucks ist eine internationaler Paid4 Seite. Die Seite hat aber einen eigenen deutschen Ableger. Die deutsche Swagbucks Seite ist ein Allrounder und bezahlt seine User für diverse Aktivitäten auf der Plattform. Neben bezahlten Umfragen, Cashback und Bonusaktionen bietet Swagbucks auch eine Vergütung für das Ansehen von Videos an.

Swagbucks hat das Konzept bisher sehr gut umgesetzt. Es gibt verschiedene Kategorien, z.B. Comedy, Politik usw.. In den Kategorien gibt es verschiedene Playlisten von Videos. Für das Anschauen einer Playlist erhält man sogenannte SB. Die SB sind Punkte, die gegen Gutscheine mit echten Geldwert eingetauscht werden, z.B. Amazon Gutscheine.

Swagbucks bietet im Durchschnitt über 100 Playlisten an, die man täglich anschauen kann, um damit Geld zu verdienen. Die Vergütung kann man sogar mehrmals für die gleiche Playlist erhalten. Allerdings nur ein mal pro Tag.

Hier kostenlos bei Swagbucks anmelden*

CinemaXXL – Geld verdienen mit Kinotrailer Schauen

CinemaXXL ist ein deutscher Anbieter. Der Dienst hat es sich zum Ziel gesetzt seinen Usern die neusten Kinotrailer anzubieten. Der Clou dabei ist, dass man dafür sogar bezahlt wird.

CinemaXXL ist zwar noch nicht lange auf dem Markt aktiv, hat aber großes Potenzial. Die Seite ist sehr professionell aufgezogen und macht einen sehr guten Eindruck.

Pro Stunde stehen jedem User 5 Aufgaben zur Verfügung. Diese werden im Mitgliederbereich nach erfolgreichen Login angezeigt. Klickt man auf den Button wird wird man zu einem Kinotrailer weitergeleitet. Alleine für den Klick auf den Button erhält man nach ein paar Sekunden nun eine kleine Vergütung.

Wenn man jetzt noch den Kinotrailer ansieht, erhält man dafür noch extra Punkte. Die Punkte kann man dann in einem der verschiedenen Gewinnspiele von CinemaXXL einlösen. Mit etwas Glück kann man so noch etwas dazu gewinnen.

Hier kostenlos bei CinemaXXL anmelden*

Wie viel Geld kann man mit dem Anschauen von Videos verdienen?

Ich verdienen mit dem Anschauen bei Swagbucks pro Tag etwa 1 Euro.

Bei CinemaXXL sind es ca. 5 Euro im Monat. Dafür ist hier aber auch der Aufwand geringer.

Damit ein kleiner Verdienst zusammenkommt, sollte man schon täglich aktiv sein. Außerdem sollte man realisitsche Erwartungen haben.

Verdienst: bis 35 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 30 Minuten täglich

HINWEIS: Die Angaben sind Durchschnittswerte. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Natürlich wird man nicht reich mit dem bezahlten Anschauen von Videos. Trotzdem ist es ein interessantes Konzept.

Für mich persönlich ist es eine nette Abwechslung in meinen Pausen Videos oder Kinotrailer zu schauen. Viele Trailer würde ich sonst wohl auf YouTube sehen ohne dafür eine Vergütung zu erhalten.

Ich hoffe das Konzept “Geld verdienen mit Videos Schauen” wird in Zukunft noch deutlich populärer. Dann könnte es auch von großen Plattformen aufgenommen werden. Auch der Bereich um Bitcoin und Kryptowährungen könnte evtl. eine gute Verbindung darstellen.

(* = Ref-Link)

Teile diesen Artikel: