Bezahlte Umfragen – 250 Euro pro Monat mit Online Umfragen verdienen

Um direkt zur Top 5 der besten Umfragen-Portale zu springen:
Klicken Sie hier
Bezahlte Umfrage

Bezahlte Umfragen werden als Verdienstmöglichkeit im Internet immer beliebter. Die Online Umfragen machen nicht nur Spaß, sondern man verdient dabei noch echtes Geld.

In diesem Artikel finden Sie alle Infos, die man für den erfolgreichen Nebenverdienst mit bezahlten Online Umfragen benötigt.

Wie funktionieren bezahlte Umfragen?

Bezahlte Umfragen werden von Plattformen für Marktforschung angeboten. Diese Plattformen werden von Unternehmen oder anderen Institutionen beauftragt, Umfragen zur Marktforschung durchzuführen. Die bezahlten Umfragen können die Bewertung eines Produktes beinhalten, das typische Verhalten in bestimmten Situationen und/oder die Haltung zu etwas.

Beispiel: Sie melden sich bei einer Plattform für Marktforschung an und wollen an bezahlten Umfragen teilnehmen. Es wird nun eine Online Umfrage für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung von den Plattformen bzw. dessen Auftraggebern erstellt. Dann wird ein Link zu dieser Umfrage an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Anhand der vorher erstellten Profile der Nutzer, wird eine Zielgruppe ( z.B. Anhand ihres Alters und Geschlechts ) bestimmt, welche für die Online Umfrage gesucht wird und das Profil entscheidet, ob Sie für die Umfrage geeignet sind. Sie klicken auf den Link und werden nun direkt zur Umfrage weitergeleitet.

In diesem kurzen Video erkläre ich das Prinzip von bezahlten Umfragen:

Hinweis: Dieses Video wird von YouTube eingebettet. Bei Klick auf das Video gelten die Datenschutzrichtlinien von Google

Nachdem man die Umfrage abgeschlossen hat bekommt man eine Vergütung bzw. Aufwandsentschädigung gut geschrieben. Diese beträgt in der Regel zwischen 0,50 bis 7,00 Euro pro Umfrage.

Hat man ein bestimmtes Guthaben erreicht, z.B. 15 Euro, kann man sich das Geld auf sein Bankkonto auszahlen lassen.

Bei manchen Anbietern für bezahlte Umfragen erhält man anstatt Bargeld, Punkte für die Erledigung von Umfragen. Die Punkte können dann in Gutscheine umgetauscht werden (z.B. für Amazon).

Die möglichen Auszahlungsmethoden und Auszahlungsgrenzen unterscheiden sich je nach Anbieter.

Welche Marktforschung Institute gibt es?

Weltweit gibt es hunderte von unabhängigen Marktfoschungsunternehmen.

Mit der Digitalisierung stieg das Angebot für bezahlte Umfragen rasant an. Während Studien zur Marktforschung früher noch an externen Treffpunkten stattfanden, konzentrieren sich die großen Unternehmen heute vermehrt auf Online Umfragen und Online Studien.

Infografik – Die größten Marktforschungsunternehmen

Markfoschungsunternehmen Umsatz - InfografikQuelle der Daten: Wikipedia (Originalquelle: ADM)

Durch die Teilnahme von Hunderten oder Tausenden Konsumenten entstehen bei Online Umfragen riesige Stichproben. Mit diesen Stichproben werden die Produkte und Dienstleistungen auf die wir alle im Alltag treffen im Hintergrund perfektioniert.

Heutzutage kann die jeweilige Marktforschungsplattform innerhalb von kurzer Zeit ermitteln, wer zur passenden Zielgruppe passt. Für die Filterung werden vor der Hauptbefragung einige Fragen zur Klassifizierung gestellt. Entspricht man der Zielgruppe für die Online Umfrage, wird man zur Hauptbefragung weitergeleitet.



ANZEIGE

Über welche Themen handeln bezahlte Umfragen?

Theoretisch gibt es Umfragen zu allen erdenklichen Themen.

Es gibt verschiedene Auftraggeber, daher sind die Online Umfragen auch teilweise sehr unterschiedlich.

Trotzdem gibt es natürlich Themen, die häufig bei bezahlten Umfragen anzutreffen sind.

Typische Themen bei Online-Umfragen:

  • Produkte
  • Dienstleistungen
  • Politische Umfragen
  • Umfragen zu Computerspielen
  • Umfragen zu Kinofilmen

Infografik – Gesamtanteile der Themen von bezahlten Umfragen

Infografik - Bezahlte Umfragen

Meistens erhält man bei den Umfragen mögliche Antworten, aus denen man auswählen muss. Manchmal muss man auch kurz in seinen eigenen Worten seine Meinung erleutern. Dies kommt aber eher selten vor.

Oft wird man in bezahlten Umfragen auch dazu aufgefordert, Dinge zu bewerten oder zu gewichten. Besipielsweise auf einer Skala von 1 bis 10 oder bei der Auswahl zwischen sehr schlecht oder sehr gut.

Lese-Tipp:
Geld verdienen mit Bewertungen

Erfahrungen mit bezahlten Umfragen

Meine Erfahrung mit bezahlten Umfragen sind aüßerst positiv.

Ein klarer Vorteil bei dem Verdienst ist, dass man ohne Vorkenntnisse und Voraussetzungen sofort starten kann.

Damit man genug Umfragen erhält, ist es sinnvoll mehrere Portale für bezahlte Umfragen zu nutzen.

Man ist nicht verpflichtet an den Umfragen teilzunehmen, somit kann man selbst entscheiden, wann und wie viel Zeit man in den Verdienst investiert.

Ich selbst hatte auch das Gefühl, dass man noch mehr Umfragen erhält, wenn man sehr aktiv ist und stets ehrliche Angaben macht. Dies sollte man als Selbstverständlichkeit betrachten, weil die Umfragen sonst für keine der beteiligten Seiten Sinn machen würde.

Im Vergleich zu anderen Verdienstmöglichkeiten im Internet werden die Umfragen sehr hoch vergütet. Somit kann man alleine mit dem Beantworten von bezahlten Umfragen einen kleinen Nebenverdienst aufbauen.

Auf jeden Fall kann man mit Online Umfragen seriös Geld verdienen.



ANZEIGE

Wie viel Geld kann man mit bezahlten Umfragen verdienen?

Bezahlte Umfragen - Geld verdienen
Wie viel Geld man mit bezahlten Umfragen verdienen kann hängt von mehreren Faktoren ab. Der wichtigste ist hierbei die Auftragslage. Es kommt also darauf an, wie viele Umfragen von den Auftragsgebern gestartet werden.

Die Vergütung pro Umfrage hängt in erster Linie von dem Aufwand ab. Daher werden längere Umfragen höher vergütet. Die Länge einer Umfrage liegt zwischen 2 Minuten und 45 Minuten. Durchschnittlich hat eine bezahlte Umfrage ungefähr eine Länge von 10 Minuten bis 20 Minuten. Meine Erfahrung ergab bisher, dass die Anbieter ca. 10 Cent an Aufwandsentschädigung pro Minute zahlen.

Ich selber verdiene bei einer Aktivität von ca. 2 Stunden täglich durchschnittlich ungefähr 200 bis 250 Euro pro Monat mit bezahlten Umfragen. Um auf diese Summe zu gelangen muss man allerdings bei vielen Anbietern für bezahlte Umfragen angemeldet sein.

Schritt für Schritt Anleitung für bezahlte Umfragen

Anleitung für den Verdienst mit bezahlten Umfragen
Tipp: Richten Sie sich eine kostenlose E-Mail-Adresse ein, welche Sie ausschließlich für den Empfang von bezahlten Umfragen nutzen. Eine kostenlose E-Mail-Adresse können Sie sich z.B. bei gmx einrichten.

[Dies ist keine offizielle Anleitung, sondern nur eine Schilderung meiner persönlichen Erfahrung und/oder Meinung. Falls konkrete Fragen oder Probleme auftauchen, sollte man sich an den Support der jeweiligen Anbieter wenden.]

1. Melden Sie sich bei Anbietern für bezahlte Umfragen an

Ich empfehle Ihnen sich bei mehreren Anbietern für bezahlte Umfragen anzumelden, damit Sie mehr Umfragen erhalten. Die Teilnahme ist unverbindlich. Sie sind nicht verpflichtet an den Umfragen teilzunehmen.

Eine TOP 10 Liste der besten Anbieter für bezahlte Umfragen finden Sie unter dieser Anleitung. Scrollen Sie dazu etwas runter. Die Anmeldung bei allen gelisteten Anbietern ist kostenlos.

WICHTIG: Sollten Sie im Internet auf Portale stoßen, die Gebühren verlangen, seien sie stets vorsichtig. Dabei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit, um unseriöse Betreiber.

2. Erstellen Sie ein Profil

Loggen Sie sich in den Mitgliederbereich Ihrer Anbieter für bezahlte Umfragen ein und füllen Sie Ihr Profil vollständig aus. Nur so können Sie sicher sein immer an passenden Umfragen teilzunehmen. Oft bekommen Sie schon dafür Geld, dass Sie nur Ihr Profil vervollständigen.

3. Checken Sie Ihre E-Mails

Checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Ist eine Umfrage verfügbar, folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail.

Bei manchen Portalen müssen Sie sich einloggen und kriegen dann direkt auf der jeweiligen Webseite, die verfügbaren Umfragen im Mitgliederbereich angezeigt.

4. Nehmen Sie an der Umfrage teil

Machen Sie stets ehrlich Angaben, die Antworten werden mit Ihrem Profil abgeglichen.

Achten Sie darauf, dass Sie die Umfrage immer komplett abschließen, weil ansonsten keine Vergütung erfolgt.

5. Vergütung erhalten und auszahlen

Nachdem Sie die Umfrage abgeschlossen haben wird Ihnen bei den meisten Anbietern für bezahlte Umfragen, sofort die Aufwandsentschädigung gut geschrieben.  Bei manchen Anbietern wird Ihnen die Vergütung erst einige Stunden nach Beendigung der Umfrage gut geschrieben.

Wenn nach drei Tagen keine Vergütung erfolgt ist, schreiben Sie am Besten den Support des jeweiligen Anbieters an.

Haben Sie eine bestimmte Auszahlungsgrenze erreicht, können Sie eine Auszahlung vornehmen. Wie oben bereits erwähnt, gibt es bei manchen Anbietern Punktesysteme, bei denen Sie Ihre Punkte in Gutscheine einlösen können.

TOP LISTE der best bezahlte Umfragen Portale

Anbieter für bezahlte Umfragen - Top Liste
Alle gut bezahlten Umfragen in einer Liste! Ich halte meine TOP Listen immer aktuell und gebe den Zeitpunkt der letzten Aktualisierung bekannt.

In der “Bezahlte Umfragen TOP Liste” werden nur Anbieter gelistet, die bereits Auszahlungen an ihre User ausgeschüttet haben.

Einige Anbieter bieten keine direkten Auszahlungen an, sondern haben Punktesysteme. Bei diesen Anbietern erfolgt die Auszahlung in Form von Gutscheinen.

Die Hauptkriterien der Liste sind “Vergütung pro Umfrage” und “Anzahl Umfragen”

Stand: November 2018

  1.  *MySurvey*
  2.  *OneOpinion*
  3.  *Global Test Market*
  4.  *Swagbucks*
  5.  *YouGov*

Für nähere Informationen zu den aufgeführten Anbietern lesen Sie bitte die jeweiligen Nutzungsbedingungen.

Bezahlte Umfragen APPS

Bezahlte Umfragen von mysurvey

Mittlerweile bieten die meisten guten bezahlten Umfrage Portale bereits Umfragen an, die für mobile Geräte optimiert sind. Manchmal wird man darauf hingewiesen, dass bestimmte Studien nur über Desktop Computer verfügbar sind. In der Regel kann man aber die meisten Online Umfragen auf Smartphones und Tablets beantworten.

Trotzdem gibt es im Bereich Bezahlte Umfragen Apps einige Anbieter, die sich auf Online Umfragen für mobile Geräte spezialisiert haben. Die beste Bezahlte Umfragen App ist meiner Meinung nach die mysurvey App.

MySurvey.com* ist schon sehr lange auf dem Markt und hat sich über Jahre etabliert. Der MySurvey Dienst hat sich auf mobile Umfragen spezialisiert. Daher ist die bezahlte Umfragen App von MySurvey die logische Konsequenz. Die App ist übersichtlich aufgebaut und informiert einen, wenn neue Umfragen zur Verfügung stehen.

Mit bezahlten Umfrage Apps kann man heutzutage also auch unterwegs an Studien teilnehmen und somit mit Smartphone und Co. Geld verdienen.

Lese-Tipp:
Geld verdienen mit Apps

Zusammenfassung

Bezahlte Umfragen sind sehr abwechlungsreich und eignen sich hervorragend um Geld im Internet zu verdienen. Bei dem Ausfüllen der Umfragen lernt  man auch viel über sich selbst und sein Verhalten.

Online Umfragen sind einer der besten Möglichkeiten einen Nebenverdienst im Internet zu realisieren. Man braucht keine Vorkenntnisse und kann sofort starten. Mit Online Umfragen Geld verdienen ist nicht nur seriös, man kann auch die Welt um sich herum mitgestalten.

Mit gut bezahlten Umfragen ist es möglich mehrere hundert Euro im Monat zu verdienen.

Hier noch einmal die kurze Zusammenfassung:

Verdienst: bis 250 Euro im Monat
Zeit/Dauer: ca. 2 Stunden täglich

HINWEIS: Die Angaben sind Durchschnittswerte. Die Angebote und Anzahl von bezahlten Umfragen unterscheiden sich von Monat zu Monat. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wem der Verdienst mit Umfragen Spaß, kann ich meinen Artikel Geld verdienen mit Rezensionen empfehlen!

Zum Abschluss präsentiere ich noch 13 wertvolle Tipps, um mehr bezahlte Umfragen zu erhalten!

13 Tipps für mehr Umfragen

Erhalten Sie zu wenig Umfragen, um einen ordentlichen Verdienst zu realisieren?

Mit Diesen Tipps erhalten Sie zukünftig mehr Umfragen und erhöhen somit die Chance auf mehr Geld.

1# Anmeldung bei weiteren Portalen

Melden Sie sich bei so vielen Umfrageportalen wie möglich an. Eine Auswahl der besten Umfrageportale finden Sie oben in der TOP-Liste.

2# Ehrlichkeit

Seien Sie ehrlich. Dadurch erhöhen Sie die Chance in Zukunft mehr Umfragen zu erhalten.

3# Ausführlich sein

Seien Sie ausführlich. Sollten Texteingaben in Umfragen auftauchen, schreiben Sie lieber mehr als weniger. Das kann dazu führen, dass Sie sich für konkrete Umfragen qualifizieren. Außerdem erhöhen Sie somit die Chance in Zukunft mehr Umfragen zu erhalten.

4# Lieber zu viel als zu wenig

Im Zweifelsfall mehr als weniger. Bei Schätzfragen sollten Sie sich für die höhere Variante entscheiden, solange Sie sich nicht genau sicher sind.

Beispiel: Wie viele Kinofilme haben Sie im letzten Jahr gesehen?

Wenn Sie nicht wissen, ob es jetzt 5 oder 6 Filme waren, wählen Sie im Zweifelsfall die 6 anstatt die 5. Das erhöht die Chance sich für bestimmte Umfragen zu qualifizieren.

Anmerkung: Ich beziehe mich hier nur auf realisitsche Schätzfragen. Dass heißt nicht, dass Sie lügen sollen.

5# Vollständige Profile

Füllen Sie immer alle Profile bei den Umfrageportalen auf. Somit werden Ihnen mehr passende Umfragen zugeschickt und die Quote der Disqualifizierung wird verringert.

6# Andere Formate

Nehmen Sie auch an Umfragen mit Webcams, für Smartphones, Telefonumfragen oder an anderen spezifische Umfragen teil. Dies kann bei vielen Portalen im Nutzerprofil eingestellt werden.

7# Einstellungen für Umfragen

Bei einigen Umfrageportalen können Sie angeben, wie viele Umfragen sie wöchentlich oder monatlich erhalten wollen. Stellen Sie sicher, dass diese immer auf das Maximum eingestellt sind.

8# Regelmäßige Teilnahme

Nehmen Sie regelmäßig an den Umfragen teil. Man muss natürlich nicht an jeder Umfrage teilnehmen, aber wenn man zulange gar keine Umfragen mehr beantwortet, wird der Versand vielleicht reduziert.

9# Vorteil sichern

Seien Sie schnell. Bezahlte Umfragen sind zeitlich und anzahlmäßig limitiert. Dass heißt, wenn Sie zulange warten, eine Umfrage im E-Mail Postfach zu bestätigen, werden andere es vor Ihnen tun. Sobald die maximale Teilnehmergruppe erreicht ist wird die Umfrage geschlossen und Sie können nicht mehr daran teilnehmen.

10# Aufmerksamkeit

Seien Sie unbedingt aufmerksam. Oft sind Aufmerksamkeitstest in den Umfragen eingebaut. Wenn Sie diese falsch beantworten, werden Sie von der Umfrage ausgeschlossen. Eventuell hat das auch negative Auswirkungen auf die Teilnahme zukünftiger Umfragen.

11# Diskretion

Posten Sie niemals etwas über die Umfragen im Internet. Das kann zum Ausschluss aus dem Umfrageportal führen! Damit erhalten Sie keine Umfragen mehr und kriegen im schlimmsten Fall noch eine Anzeige.

12# Keine doppelte Vergütung

Nehmen Sie nicht mehrmals an der gleichen Umfrage teil. Manchmal werden die gleichen Umfragen von verschiedenen Portalen angeboten. Zwar passiert das eher selten, dennoch sollte man darauf achten nicht öfters an einer Umfrage teilzunehmen.

Eine erneute Teilnahme wird nicht vergütet und kann im schlimmsten Fall zur Sperrung von Account und Guthaben führen, weil dies ein Verstoß gegen die AGBs darstellt.

13# Keine Doppelaccounts

Keine Doppelaccounts! Wenn Sie alle Tipps beherzigen ist es nicht notwendig zu tricksen. Es gibt genügend Umfrageportale, die zusammen so viele bezahlte umfragen anbieten, dass es nicht nötig ist durch Betrug an mehr Umfragen gelagen zu müssen.

Doppelaccounts führen zur Sperrung ihres Accounts und ihres Guthabens!

Auch wenn mehrere Personen aus dem gleichen Haushalt an bezahlten Umfragen teilnehmen wollen, empfiehlt es sich vorher immer den Support zu kontaktieren. Oftmals ist es sogar möglich, dass Personen im gleichen Haushalt an den Umfragen teilnehmen. Man sollte dies aber stets vor der Anmeldung mit den Anbietern abklären.

(* = Ref-Link/Affiliate-Link)

Teile diesen Artikel: